Weingut

Haselnußweincreme

Zutaten für ca. 4 Portionen:

50 g Zucker
1 P. Vanillezucker
3     Eier (trennen)
1/8 l lieblicher Weißwein 
4     Blatt weiße Gelatine
1/8 l Sahne
20 g gemahlene Haselnüsse

Zubereitung:

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Wein erwärmen und die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Etwas abkühlen lassen.

Den Zucker, Vanillezucker und die 3 Eigelbe schaumig rühren. Anschließend vorsichtig den warmen Wein hinzufügen. Diese Masse am Besten im Kühlschrank halb fest werden lassen. Zwischendurch ab und zu mit einem Schneebesen aufschlagen.

Die Sahne und das Eiweiß steifschlagen. Zuerst das Eiweiß unter die Creme heben und danach die Nüsse und die Sahne.

In Portionsschälchen füllen und nach Geschmack dekorieren.

TIPP:
Wer keine Nüsse mag, kann diese gerne weglassen. Die Creme schmeckt auch pur sehr gut.

Aus Weiß mach Rot:
mit unserem lieblichen Dornfelder und roter, statt weißer Gelatine läßt sich dieses Dessert auch als Rotweincreme umfunktionieren.

 

zurück zu Kulinarisches >